Existenzabsicherung für Künstler*innen

Jede*r Vierte wird berufsunfähig. Dabei trifft es nicht – wie viele fälschlicherweise meinen – nur die körperlich Tätigen. Das Risiko, berufsunfähig zu werden, ist auch in vermeintlich ungefährlichen Berufen hoch. Fast die Hälfte aller Berufsunfähigkeitsfälle werden durch Krebs und psychische Krankheiten verursacht. Dies kann jede*n treffen – unabhängig vom Beruf und Freizeitgestaltung. Jede*r Selbstständige sollte sich die Frage stellen: Was passiert, wenn ich schwer erkranke oder einen Unfall erleide? Werde ich weiterhin arbeiten können? Fällt mein monatliches Einkommen weg? Wie zahle ich die laufenden Lebenshaltungskosten weiter? Maximilian Koch informiert Sie über Absicherungsmöglichkeiten.


Referent*innen

Maximilian Koch ist seit über 40 Jahren Versicherungsvermittler und hat sein Büro in München. Er war Versicherungs-Fachbuchautor beim Oldenburg Verlag und vermittelt Spezial-Policen für Künstler*innen.

Donnerstag, 25. November 2021, 18 Uhr

Online

Referent*innen:
  • Maximilian Koch

Diese Veranstaltung ist kostenlos.


Vorträge

Seminare

Dienstag, 18. Januar 2022, 9:00 - 17:00 Uhr
Kulturzentrum LUISE / Ruppertstraße 5 / 80337 München

Referent*innen: Berti Fischer und Oliver Schallner