Willkommen bei Platform München.
Der von Ihnen genutzte Browser ist veraltet und möglicherweise unsicher. Laden Sie sich hier einen aktuellen Browser, um die Seite anzuzeigen: browsehappy.com
Menü Menü schliessen
  • Was
    sehe
    ich
    nicht
    ?
  • Welchen
    Wert
    hat
    Erfolg
    ?
  • Wie
    geht
    es
    weiter
    ?
  • Europe

    why
    bother
    ?

Gemeinschaftsausstellung der Atelierkünstler zu den OPEN STUDIOS noch bis 13.12.2018

Wir freuen uns sehr, dass bei den OPEN STUDIOS 2018 so viele interessierte Besucher die Ateliers der Künstler_innen besucht haben.

Die Gemeinschaftsausstellung „Meet the hungry artist – Jahresgaben“, bei der die Atelier-Künstler_innen ausgewählte Werke präsentieren, kann noch bis zum 13.12.2018 in der Halle der PLATFORM besucht werden. Wer auf der Suche nach einem besonderen Weihnachtsgeschenk ist, darf sich freuen: alle Werke können käuflich erworben werden.

Der Eintritt ist frei.

OPEN STUDIOS 2018: Meet the hungry artist

Am Wochenende, 24. und 25. November 2018 öffnen die Künstler der PLATFORM ihre Ateliers für Besucher. Ein Atelier beherbergt sogar ein mobiles Tattoo-Studio: hier entstehen bleibende Kunstwerke auf der Haut. Weitere aktuelle Positionen aus Fotografie, Design, Grafik, Malerei, Bildhauerei, Textildesign, experimentellem Film und Soundkunst laden zum Entdecken ein. Unter dem Motto „Meet the hungry artist“ findet am Samstag, den 24. November ab 18 Uhr ein Programm mit Performance, Essen, Speed-Dating und Musik in der Halle der PLATFORM statt. In der Halle der PLATFORM wird begleitend dazu eine Ausstellung der Atelierkünstler gezeigt. Alle Werke können exklusiv an diesem Wochenende direkt bei den Künstlern erworben werden. Kostenfreie Führungen bieten an beiden Tagen Einblicke in das künstlerische Arbeiten und regen Gespräche mit den Künstlern an. Auf eine Entdeckungstour begeben sich junge Besucher mit dem eigens entwickelten Rätselbogen oder sie probieren neue Techniken im Druckwerkstatt-Workshop mit Vinicio Bastidas. (Anmeldung: ed.ne1544803287hcneu1544803287m-mro1544803287ftalp1544803287@tcat1544803287noc1544803287, die Teilnahme ist kostenlos)

Förderpreis für junge Kunst 2018: Frauke Zabel gewinnt

Der Förderpreis für junge Kunst des Kunstclub13 e.V geht dieses Jahr an Frauke Zabel. Die Künstlerin, die im Bereich der Performance- und Videokunst arbeitet, erhält ein Preisgeld von 3.500 Euro. Sie untersucht, wie sich Bedeutung und Verlangen nach revolutionären Techniken durch Übertragung in andere Kulturräume sowie durch die Konfrontation mit einem anderen Publikum verändern. Lea Grebe ist Gewinnerin des Publikumspreises. Sie entwickelte ein aufwendiges, technisch anspruchsvolles Verfahren, um filigrane Bronzegüsse von Insekten anfertigen zu können. Gestiftet wird der mit 500 Euro dotierte Publikumspreis von Andreas Wiede-Kurz (Wiede-Fabrik).

 

(mehr …)

Wie kann ich Besucher_innen Kunst nahe bringen? Unterschiedliche Zielgruppen in der Kunstvermittlung

„Junge Erwachsene sind die herausforderndste Zielgruppe für Kunstvermittler_innen“, erklärt Antje Lielich-Wolf. Warum dies so ist und wie man die Jugendlichen trotzdem gut erreichen kann beschreibt die erfahrene Kunstvermittlerin, die für die PLATFORM-Akademie im November ein Seminar halten wird, wie folgt:

(mehr …)

MBQ
Blog

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren.
Details ansehen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen