Bildende Kunst und Urheberrecht

Der Vortrag befasst sich mit dem Kunstbegriff im Gesetz über Urheberrecht und verwandte Schutzrechte (Urheberrechtsgesetz), den Werkarten und den Anforderungen, die an die Entstehung eines Werkes zu stellen sind. Darüber hinaus widmet sich der Vortrag dem Urheberpersönlichkeitsrecht sowie dem Spannungsverhältnis zwischen dem Urheberpersönlichkeitsrecht auf der einen und dem Sacheigentum am Kunstwerk auf der anderen Seite. Im zweiten Teil geht die Dozentin auf die mit dem Urheberschutz verbundenen Rechte und die vertraglichen Gestaltungsmöglichkeiten ein, die Künstler*innen und Erwerber*innen haben und geht auf die Problematik der Bearbeitung und andere Umgestaltungen von Kunstwerken ein. Im Anschluss an den Vortrag besteht die Möglichkeit, Fragen zu stellen.


Referent*innen

Heidi Messer ist Fachanwältin für Urheber- und Medienrecht sowie für gewerblichen Rechtsschutz. Sie ist seit über 25 Jahren im Bereich des Urheberrechts und des Designschutzes tätig und vertritt vorwiegend Künstler*innen, Kreative, Agenturen und Startups. Sie ist überdies seit vielen Jahren Dozentin und Lehrbeauftragte, so unter anderem an der Akademie für Mode und Design München.

Donnerstag, 11. November 2021, 18 Uhr

Online

Referent*innen:
  • Heidi Messer

Diese Veranstaltung ist kostenlos.


Vorträge

Seminare

Dienstag, 18. Januar 2022, 9:00 - 17:00 Uhr
Kulturzentrum LUISE / Ruppertstraße 5 / 80337 München

Referent*innen: Berti Fischer und Oliver Schallner