Nikolai Vogel

*1971 in München

1991-97
Studium der Germanistik, Philosophie und Informatik an der LMU München

Stipendien / Preise (Auswahl)

1997
Kulturförderpreis Landkreis Landsberg am Lech

2004
Finalist 12. Open Mike Berlin

2005
Finalist Ingeborg-Bachmann-Preis Klagenfurt

2005
Stipendiat Autorenwerkstatt Literarisches Colloquium Berlin

2007
Bayerischer Kunstförderpreis Literatur

2008
Projektstipendium für Bildende Kunst der Stadt München

2012
Gewinn im Wettbewerb Let’s perform, Kulturreferat München

2015
Artist in Residence, Arlberg Hospiz Hotel, Österreich

Publikationen (Auswahl)

2011 Nach der Grenze, Hörspiel. München: Bayern 2.

2012 Spam Diamond, Roman. Innsbruck und Wien: Haymon Verlag

2014 Große ungeordnete Aufzählung (Detail). Berlin: SuKuLTuR

2019 Fragmente zu einem Langgedicht. Frankfurt am Main: gutleut Verlag

2021 Vielzweckbuch, Gedicht. Dortmund: edition offenes feld

Abb. 1: Porträt Nivolai Vogel
Abb. 2: Nikolai Vogel und Silke Markefka
Alle Fotos von Manuel Nieberel